Bei strahlendem Sonnerschein und perfekten Temperaturen fand am Samstag das Celler Inlinerace in Beedenbostel statt. Wie immer perfekt und mit viel Herzblut organisiert.

Auch die Gifhorner Skater nahmen mit 12  Teilnehmern an diesem Event teil. Dabei erzielten die Kinder tolle Platzierungen und die Erwachsenen neue Bestzeiten.

In der jüngsten Altersklasse den Schülern D konnten sich gleich zwei MTV Skater auf dem Treppchen platzieren. Maike Richter holte sich nach einem souveränen Sieg auf der Langstrecken noch den ersten Platz im Zweikampf. Den dritten Platz konnte sich Dahlia Hut sichern. Dabei konnte sie sich mit ihren 4 Jahren gegen ihr Konkurenz, die teilweise 3 Jahre ist, durchsetzen. Meike Beyer verpasste das Podest denkbar knapp als vierte.

Bei den Schülern C konnten sich in der Kategorie Fitness die beiden MTV Skater Justas Elvikis und Timo Meinecke die erste beiden Plätze bei den Jungs sichern. Bei den Mädchen verpasste Dareeza Huth den Sieg denkbar unglücklich. Nach einem souveränen Sieg im Sprint, kam sie auf der Langstrecke in Führung liegend zu Fall. Sie konnte das Rennen dann zwar noch beenden aber in der Gesamtabrechnung reichte es dann nur zu einem unglücklichen vierten Platz.

Domas Elvikis konnte sich im Fitnesslauf der Schüler B erfolgreich durchsetzen und wurde hier, wie sein kleiner Bruder, erster. Paul Beyer musste sich als Lizenzinhaber mit der stärkeren Konkurrenz auseinandersetzen und landete am Ende auf dem 6 Platz.

Maja Richter belegte in der Fitnesswertung den ersten Platz. Dabei überzeugte sie vor allem bei der Langstrecke über 4 km, bei der sie sich die ganze Zeit im Feld der erfahreneren Lizenzläuferinnen aufhielt. Mit Spitzengeschwindigkeiten von über 30 km/h konnten sie der Spitzengruppe bis zum Ziel folgen.

Thilo Bursian wurde bei den Cadetten 3 im Feld der starken Lizenzläufer. Dabei musste eine Strecke von 9,1 km absolvieren.

Antje Schwartzer und Jan Warnecke komplettierten das Gifhorner Starterfeld. Dabei konnte Antje ihr persönliche Bestzeit auf 56:10 Minuten steigern und belegte im Feld der Fitnessskater den 4 Platz in ihrer Altersklasse. Jan absolvierte seinen ersten Halbmarathon und kam mit Antje ins Ziel.

Beitrag erstellt in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.